Montag, 10. August 2015

Süßkartoffelpommes

knusprige Süßkartoffelpommes


Außen knusprig und innen schön weich und leicht süßlich im Geschmack, gewürzt mit Salz, Paprikapulver und Cayennepfeffer. Aber der Weg zu diesen leckeren Pommes hat dann doch etwas länger gedauert als gedacht...

Es fing damit an, dass der Lieblingsmann und ich essen waren. Als Beilage gab es Süßkartoffelpommes die einfach super lecker waren. Wieder zu hause sagten wir uns "das müssen wir unbedingt mal selber machen". Gesagt, getan, nur leider war das gar nicht so einfach. Der erste Versuch war zwar geschmacklich gut, aber weit entfernt von knusprig. Der zweite Versuch unterschied sich nicht wirklich vom ersten. Beim dritten Versuch waren sie sehr knusprig, aber ungenießbar, da verbrannt! Mit dem vierten Versuch näherten wir uns langsam dem Ziel und beim fünften Mal war es so gut wie perfekt! Nur leider haben wir in kurzer Zeit so viel Süßkartoffelpommes gegessen, dass wir nun erstmal genug davon haben! Obwohl, kann man davon genug haben???

Natürlich möchte ich dieses Rezept mit euch teilen und hoffe dass es euch ebenso gut gefällt wie uns. 




Zutaten für 2 Personen als Beilage:

2 große Süßkartoffeln
2 El Speisestärke
2 Eiweiß
Olivenöl
Salz
Paprikapulver
Cayennepfeffer

 
 
 
Den Backofen Ober-/Unterhitze auf 250° Grad vorheizen.

Die Süßkartoffelpommes schälen und längs in Scheiben schneiden. Danach in ca. 2 cm dicke Pommesstreifen schneiden.

Mit Wasser abwaschen und trocken tupfen.


Die Pommesstreifen in eine Schüssel geben und mit 2 El Speisestärke vermengen.

Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und zu der Süßkartoffel-Stärke-Mischung geben und gut verrühren.

 
 
Ein Backofenrost mit Backpapier belegen und dieses mit Olivenöl bestreichen. Die Pommes darauf verteilen. Dabei darauf achten, dass sich keine Pommes berühren. Mit Olivenöl betreufeln, dabei nicht zu sparsam sein.

Und nun ab damit in den Backofen. Jetzt kommt es etwas auf den Backofen an. Nach ca. 10 Minuten bekommen die Pommes eine leichte Bräune und fangen an knusprig zu werden. Macht euch die Mühe und dreht jede Pommes um, damit sie auch rundherum knusprig werden. Dann nochmal ca. 5 Minuten backen. Die Pommes aus dem Ofen holen und in eine Schüssel geben. Gut mit Salz, etwas Pfeffer, Paprikapulver und etwas Cayennepfeffer würzen und servieren.


 
Süßkartoffelpommes können als Beilage oder als Snack gegessen werden. Sehr gut zu den Pommes schmeckt ein Kräuterquark.

 
 
 
Guten Appetit,

eure Anna




Kommentare:

  1. Eine echt sehr leckere Variante. Das Rezept hat gleich beim ersten Mal prima geklappt!
    Herzlichen Dank Anna, mal sehen welches "Lieblingsessen" ich als nächstes ausprobieren werde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!!! Freut mich, dass es dir geschmeckt hat und dass das Nachkochen so gut geklappt hat.
      Dann lasse ich mich mal überraschen, welches Rezept du als nächstes "testen" wirst ;-)

      Löschen
  2. Ich finde Süßkartoffelpommes ja viel besser als das Original...Leckerer, gesünder.... Einfach ein tolles Rezept!
    Viele Grüße, Emilie :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Emilie,
      ja da hast du absolut Recht. Süßkartoffeln sind einfach ein tolles Gemüse und so vielfältig zu verwenden!
      LG Anna

      Löschen

Hat dir mein Post gefallen, hast du eine Frage oder Anregung?
Ich freue mich über jeden Kommentar!!!
Oder schreibe mir eine Email an lieblingsessen0315@gmail.com

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Print Friendly and PDF